Lexikon

Haben Sie Anmerkungen? Fehlt Ihnen ein Begriff? Senden Sie uns eine E-Mail.
 

Bauprodukte-Verordnung


Die EU-Bauprodukte-Verordnung (BauPVO, Verordnung (EU) Nr. 305/2011) gilt seit 1.7.2013 und löste übergangslos die Bauprodukte-Richtlinie ab.

Die BauPVO regelt das Inverkehrbringen von Bauprodukten auf dem EU-Binnenmarkt sowie die Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung.

Kraftbetätigte Tore unterliegen auch noch der Maschinenrichtlinie und der EMV-Richtlinie.

Brandschutztore dürfen seit 1.11.2016 nach BauPV mit dem CE-Kennzeichen versehen werden, wenn sie die harmonisierte Produktnormen EN 13241 und EN 16034 erfüllen.