Lexikon

Haben Sie Anmerkungen? Fehlt Ihnen ein Begriff? Senden Sie uns eine E-Mail.
 

BGR 232


Richtlinien für kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore des Fachausschusses Bauliche Einrichtungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Sie legen grundsätzliche Anforderungen zum Schutz von Personen fest, die kraftbetätigte Tore zu erfüllen haben. Die Forderungen der BGR 232 sind zum großen Teil in die DIN EN 12453 und die DIN EN 12604 eingeflossen.

Die BGR 232 hieß früher ZH 1/494. Der Inhalt von BGR 232 und ZH 1/494 ist identisch.

Die BGR 232 ist für Tore Ende 2009 ersetzt worden durch die Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A1.7.