Effertz Hub-Staffeltor Typ T1211 "Firewall®"

hochfeuerbeständig EI120-C5 nach EN 16034 (äquivalent T120).

  • Einwandiges Torblatt aus Brandschutzelementen in Leichtbauweise. Die einzelnen Sektionen werden beim Öffnen hinter dem Sturz Platz sparend gestapelt. Oberfläche: Rohoberfläche der Brandschutzplatten.

  • Schaltleiste an der Schließkante. Signalübertragung per Funk, dadurch entfällt das Spiralkabel.

  • Stahl-Führungen mit Brandschutzverkleidung.

  • Stahlteile verzinkt bzw. mit einmaligem Grundanstrich.

  • Brandschutzantrieb, Anschlussspannung 400 V, mit integrierter Fliehkraftbremse zur Begrenzung der Schließgeschwindigkeit im Auslösefall auf 15 cm/s.

  • stromloses Schließen unter Eigengewicht, so dass das Tor auch bei Strom- und Steuerungsausfall sicher schließt ("gravity failsafe").

  • Bauaufsichtlich zugelassene Feststellanlage mit 24 V DC Akkuversorgung, die die Feststellanlage bei Stromausfall noch einige Zeit verfügbar und das Tor offen hält.

  • Optische Streulicht-Rauchmelder nach EN 54-7.

  • Sirene, die im Auslösefall anspricht.

  • Druckknopf-Handauslöser.

  • Schlüsselkontaktschalter.

  • Totmannschaltung AB, Selbsthaltesteuerung AUF.